Pilea Glückstaler im Oskar Topf

26 Euro* (Mittel)
Topffarbe: Anthrazit

Noch 50 Euro* bis zum kostenlosen Versand.

Der trendige Glückstaler Pilea Peperomioides ist eine sehr beliebte Pflanze, die leicht zu pflegen ist. Die tierfreundliche Pflanze hat viele Namen und ist auch als Chinesischer Geldbaum, Pfannkuchenpflanze oder Ufopflanze bekannt. Sie befindet sich im hochwertigen Keramiktopf Oskar, der nachhaltig aus reinsten Naturrohstoffen in Deutschland gefertigt wird.

Asien, China

Herkunft

stammt ursprünglich aus China und hat den Beinamen chinesische Geldpflanze. Er gehört zur Familie der Nesselgewächse, innerhalb derer zur Gattung der Kanonierblumen. Diese Bezeichnung verdanken Pflanzen dieser Gattung der Tatsache, dass sie ihren Blütenstaub herausschießt wie Kanonen ihre Kugeln. Der Name „Ufopflanze“ wiederum bezieht sich auf die Form der Blätter, die stark an Ufos erinnern. Pilea Peperomioides ist nicht giftig. Auch das Anknabbern durch Katzen schadet weder der Pflanze noch dem Stubentiger.

Luft
  • Erhöhte Luftfeuchtigkeit! Die Blätter der Pflanze regelmäßig mit Wasser besprühen.
Sonne
  • Indirektes Licht (Halbschatten). Verträgt keine direkte Sonne.
Licht
  • Bevorzugt helles bis mittleres, indirektes Licht (Halbschatten).
Wasser
  • Mäßig. Wöchentlich gießen. Halbtrockenes Substrat, d.h. man lässt die oberste Erdoberschicht bis zu einer Tiefe von ca. 2 cm antrocknen. Die Fingerprobe funktioniert gut. Wenn sich die oberste Schicht gut trocken anfühlt, wird gegossen. Kann Feuchtigkeit, aber keine Staunässe vertragen.
Pflanzenpflege

Das könnte dir auch gefallen

Das sagen unsere Kunden.