Fensterblatt Monstera Adansonii

12,50 Euro* (Mittel)

Noch 50 Euro* bis zum kostenlosen Versand.

Das „schiefe“ Fensterblatt Monstera Adansonii besitzt einen besonderen Blattschmuck mit auffallendem Lochmuster, das sich je nach Alter der Pflanze verändert. Eine gute Wahl für Anfänger! Sie befindet sich im hochwertigen Keramiktopf Oskar, der nachhaltig aus reinsten Naturrohstoffen in Deutschland gefertigt wird.
 

Mittel- und Südamerika

Herkunft

Monstera Obliqua ist etwas kleiner als die Monstera deliciosa. Sie ist eine zu den Aronstabgewächsen (Araceae) gehörende Liane, wobei die Gattung Monstera etwa 50 Arten umfaßt. In ihren tropischen Verbreitungsgebieten gedeihen sie als Kletterpflanzen an den mächtigen Bäumen des Urwalds. Mithilfe ihrer kräftigen Luftwurzeln hangeln sie sich daran bis zu 20 Metern dem Licht entgegen. Als Zimmerpflanze ist das Fensterblatt somit auf eine zuverlässige Kletterhilfe angewiesen. Die Anpassung an die unterschiedlichen Lichtbedingungen (dunkel am Boden, heller mit zunehmender Höhe) erfolgt beim Fensterblatt durch Blatteinschneidungen: Bei wenig Licht gebildete Blätter sind nur wenig und nicht tief eingeschnitten, während unter relativ viel Licht gebildete Blätter starke und zahlreiche Blatteinschneidungen besitzen.

Luft
  • Normale bis erhöhte Luftfeuchtigkeit. Blätter gelegentlich einsprühen.
Sonne
  • Helles, indirektes Licht (Halbschatten). Verträgt keine direkte Sonne.
Licht
  • Helles bis mittleres, indirektes Licht (Halbschatten). Unerreichbar für Kinder und Haustiere, da leicht giftig.
Wasser
  • Mäßig. Wöchentlich gießen. Halbtrockenes Substrat, d.h. man lässt die oberste Erdoberschicht bis zu einer Tiefe von ca. 2 cm antrocknen. Die Fingerprobe funktioniert gut. Wenn sich die oberste Schicht gut trocken anfühlt, wird gegossen. Kann Feuchtigkeit, aber keine Staunässe vertragen.
Pflanzenpflege

Das könnte dir auch gefallen

Das sagen unsere Kunden.