Terrarien Starterset

65 Euro* (Divers)

Noch 50 Euro* bis zum kostenlosen Versand.

Das Terrarien Starterset umfasst alles, was du für dein DIY Terrarium brauchst: Ein formschönes, grünes Glasterrarium mit Kork (21 cm breit und 33 cm hoch), einen Trichter zum sauberen Einfüllen, Teleskopbesteck, bestehend aus Schaufel und Harke (bis 59 cm ausziehbar), 0,9 kg Drainagesteine, 1,3 l Aktivkohle, 4,5 l Pflanzenerde und eine Anleitung. Zu dem Terrarien Starterset kann bei uns auch ein Terrarien Pflanzenset erworben werden. Es beinhaltet 4 feuchtigkeitsliebende und pflegeleichte Minipflanzen, die besonders gut im Terrarium gedeihen. Diese Terrarienpflanzen brauchen wenig Wasser, dafür aber ein helles Plätzchen. Eine gute Wahl für Anfänger!

Trockene Klimazonen und Wüsten

Herkunft

Man könnte fast meinen, Sukkulenten stammten von einem anderen Planeten: das Rosetten-Dickblatt ‘Echeveria’, zum Beispiel, fällt mit seinen fleischigen Blättern und Trieben völlig aus der Reihe. Abgeleitet ist die Bezeichnung der Pflanzengruppe vom lateinischen Wort "suculentus" für "saftreich". Ein Hinweis auf die Wasserspeicher in den Blättern und Stängeln, die es den Pflanzen ermöglichen, lange Trockenzeiten zu überstehen. Kein Wunder, dass sie so robust und unempfindlich sind!

Luft
  • Normal bis Trocken
  • Denk an eine Wüste.
Sonne
  • Direkte Sonneneinstrahlung
  • Sonniger bis vollsonniger Platz.
Licht
  • Hell
  • Bevorzugt helles, direktes Licht. Unerreichbar für Kinder und Haustiere, da leicht giftig.
Wasser
  • Sehr Wenig
  • Etwa alle 2-3 Wochen in voller Sonne. Boden von unten gießen, wenn er vollständig trocken ist. Nur so viel Wasser verwenden, dass das Substrat gerade feucht wird.
Pflanzenpflege

Das könnte dir auch gefallen

Das sagen unsere Kunden.